Wie kann man eine Geschichte erzählen ?

Die vorgeschlagenen Projekte dürfen weder Gegenstand einer Veröffentlichung noch einer audiovisuellen Produktion sein (es sei denn, sie werden vom Autor selbst herausgegeben oder selbst produziert). Sie beziehen sich nur auf Originaltexte, deren Rechte der Urheber besitzt und die für die Veröffentlichung und Produktion zur Verfügung stehen. Diese Texte müssen natürlich Geschichten in dramatischer Form darstellen, als Novelle, Theaterstück, Drehbuch, Märchen, Comic, Album…

Struktur des Projekts

Jede Geschichte basiert auf

  • einen Titel
  • ein Grip von einigen Zeilen,
  • ein repräsentatives Bild,

Diese Elemente sind in der Gesamtdarstellung der Projekte im Schaufenster aufgeführt.

  • Bei Klick ein Synopsis von einigen Seiten.
  • eine Absichtserklärung in Form einer Datei (PDF). In diesem Schreiben, das von den Verlags- und Produktionsfachleuten geschätzt wird, werden die Gründe für diese Schrift, ihre Herkunft, ihre Entstehung, ihr kulturelles Interesse und ihre Verbreitung für ein bestimmtes Publikum dargelegt.

Diese vier Punkte (Titel, Teaser, Synopsis, Note) müssen natürlich genau vor ihrer Veröffentlichung auf dieser Website bearbeitet werden. Die Sorgfalt bei ihrer Ausarbeitung wird dazu beitragen, das Interesse des Lesers zu wecken und die Aufmerksamkeit der Fachleute auf sich zu ziehen. Denken Sie daran, dass Sie diese Zeit der Synthese Er wird es Ihnen ermöglichen, sich von Ihrem Text zu distanzieren und gegebenenfalls Änderungen einzubringen, die oft sinnvoll sind.

Es ist möglich, einen Link zu einer speziellen Website oder einer nicht-institutionellen Veröffentlichung (Calameo, Wattpad, Youscribe... zu erstellen), auf der ein Auszug oder der vollständige Text abgerufen werden kann. Achten Sie aber darauf, den Text schützen zu schützen, wenn der Link zu einer herunterladbaren PDF-Datei führt !

Details zur Präsentation des Projektes

Die Klassifizierung

Jedes Projekt wird nach seiner Schriftart (Drehbuch, Roman, Stück, Videospiel...), dem dramatischen Genre (Drama, Abenteuer, Comedy, Science-Fiction...), der Anzahl der Seiten, dem Hauptort der Aktion, der Zeit, der Anzahl der Hauptfiguren, des gewählten Mediums (Kino, Fernsehen, Verlagswesen, Internet...) usw. Diese Elemente sind sehr nützlich für die Forschung, vernachlässigen Sie sie nicht, auch wenn sie Ihnen zu begrenzt erscheinen.

Weitere Informationen :

les Catégories    les Genres     

les Périodes historiques     les Zones géographiques    

les Univers     les Médias    les Formats

Publikation

Arbeiten Sie Ihren Text ausserhalb der Veröffentlichung. Unveröffentlichte Projekte werden auf Ihrem Konto gespeichert (Karteikarte "In Vorbereitung") und können jederzeit geändert werden.
Geben Sie Ihrer Seite im Tab "URL-Alias" einen Namen (in Form ; /Titel_mein_story) ein. Dieser erscheint in der Browser-Adresse und die Wörter werden von den Suchmaschinen erkannt.
Wenn Sie zufrieden sind und nichts fehlt, dann veröffentlichen Sie Ihre Geschichte mit einem Klick auf "Veröffentlichen".

Sie erhalten eine Quittung als Rohtext, E-mail zur Aufbewahrung. Um den Text lesbar zu machen, kopieren Sie den Nachrichtentext in einen Texteditor (Kate, Blocnote...) und speichern ihn in .html (z.B. mein_story.html). Dann doppelklicken Sie darauf.

Bitte entfernen Ihr Projekt, sobald es in Produktion geht. Das Schaufenster ist für nicht verteilte Originalwerke reserviert.

Auf der Seite Ressourcen finden Sie Hilfsmittel, um Ihre Geschichte zu schreiben und Ihr Projekt zu strukturieren

 

Zurück zur autoren